Der Jagdbetrieb

 

„Wald mit Wild“ lautet der Leitspruch für die rund 2300 Hektar große, flächenmäßig komplett zusammenhängende Eigenjagd.  Unter der Leitung des Berufsjägers, Revierjäger Thomas Fredl und einigen Mitgehern wird die gesamte Jagdfläche in Eigenregie bejagt.

 

Die Hauptwildarten sind Rotwild, Rehwild und Schwarzwild. Zudem ziehen Dachs, Fuchs, Auerwild, Haselwild und Luchs ihre Fährten durch das weitläufige Revier. Eine seltene Besonderheit ist der Elch, der immer wieder mal als Wechselwild auftaucht.

 

Das Wild aus der Gutsjagd wird über die bestens ausgestattete Wildkammer an die Gastronomie, örtliche Metzgereien, den Wildhandel und an Privatpersonen abgegeben.

Freiherr von Poschinger Gutsverwaltung Frauenau

Freiherr von Poschinger

Gutsverwaltung Frauenau

Instagram Feed Gutsverwaltung